DVR083 Proteinbügelservice

Wie immer kurz vor Weihnachten begleiten uns Bernhard und Florian in die Festtage, diesmal mal wieder mit einer überlangen Sendung, zusammengeschaltet aus Olten, Zürich, Basel und Boston. Wir wünschen euch trotz der ungemütlichen Gesamtlage frohe Festtage und einen guten Rutsch ins 2021! Bleibt gesund, wir hören uns nächstes Jahr.

In dieser Folge mit dabei:

avatar
Ferdi
avatar
Thomas
avatar
Florian Krause
avatar
Bernhard Egger

Feedback

Zitateraten ZCH42

DVR080 Römertopf [dankevreni.ch]

Fleisch

Essen zu Weihnachten

Americas Stone Henge [stonehengeusa.com]

Wandern

Wanderung Chrützhubel

Outdoor Active [outdooractive.com]

Danke Vreni Quiz

Bescherung / Flachmann

Weniger Vodka [zukkihund.ch]

Starship | SN8 | High-Altitude Flight Test [youtube.com]

AlphaFold 2 – von Go über Starcraft zu Protein Folding

AI solves 50-year-old science problem in ‘stunning advance’ that could change the world [independent.co.uk]

Protein folding and related problems remain unsolved despite AlphaFold’s advance [foldingathome.org]

Aunty Donna [netflix.com]

Sieben Gründe, warum die Schweiz im Jahr der Pandemie mehr Klimaschutz verschlafen hat [republik.ch]

DI091 Fluch und Segen exponentiellen Wachstums (Christian Stöcker, Autor) [kuechenstud.io]

057: Hannah Arendt – Über das Böse – SozioPod [soziopod.de]

Ferdis Tweet zur Klimakrise

Deutsche Bahn, Siemens launch hydrogen trains trial [dw.com]

Tasmania declares itself 100 per cent powered by renewable electricity [reneweconomy.com.au]

Zug: Strecke Zürich – München

Umwelt und Verkehr – Reisen und einkaufen: Die Misserfolgsstory – Kassensturz Espresso [srf.ch]

Games: Carto, Mirrors Edge Catalyst, Phogs, Fortnite, Brawl Stars

TikTok

Arte Mediathek [arte.tv]

Paul McCartney and Wings: Rockshow – Programm in voller Länge | ARTE Concert [arte.tv]

The Who: Live at the Isle of Wight Festival 1970 – Programm in voller Länge | ARTE Concert [arte.tv]

Fakear zu Gast bei Passengers – Programm in voller Länge | ARTE Concert [arte.tv]

Play Suisse [playsuisse.ch]

Der Kreis (2014) [wikipedia.org]

Der Kreis – Play Suisse [playsuisse.ch]

Advent, Advent [playsuisse.ch]

Musik

Basel: Betteln

OpenStreetMap is Having a Moment. The Billion Dollar Dataset Next Door | by Joe Morrison | Nov, 2020 | Medium [joemorrison.medium.com]

StreetComplete – Apps on Google Play [play.google.com]

OsmAnd [play.google.com]

ZüriMobil [play.google.com]

Offene Daten / Open Source

Wikidata [wikidata.org]

3D-Druck

Zoom Knigge

Blue Yeti Mikrofon [bluemic.com]

A Mission to Make Virtual Parties Actually Fun [wired.com]

Gather Town [gather.town]

LiPoker [lipoker.io]

Jitsi Meet [jitsi.org]

SIZ [siz.ch]

QR-Rechnung [admin.ch]

Empowering millions to act on climate change [getklima.com]

Zeit Online: Alles Gesagt? Richard Socher [zeit.de]

Can An AI Design Our Tax Policy? 📊 [youtube.com]

Evil Genius [imdb.com]

Three Identical Strangers [imdb.com]

Aunty Donna [imdb.com]

Big Mouth, 4. Staffel [imdb.com]

Alien Worlds [imdb.com]

Dark [imdb.com]

5 thoughts on “DVR083 Proteinbügelservice”

  1. Geschätzte Herren,

    dass Superlativ, welches meiner Begeisterung gerecht wird, muss zuerst noch erfunden werden!
    6 Std. 18 Minuten und 15 Sekunden. Das übertrifft selbst Bernhards und meine kühnsten Wunschträume.
    Dabei habe ich es mir noch nicht einmal angehört;)
    Ich bedanke mich für dieses Weihnachtsgeschenk und wünsche allen Beteiligten dieses Podcasts schöne Festtage.
    Dankevreni ist der Top Hit!

  2. bi no lang noni ferig.. aber

    i muess do mini Stimm für Burritos deponiere. Dä hate vom Floh goht jo gar nid. Dä mues scho so sii, und het zum Glück bis ufd Form nüt mit Kebap zdue (obwohl i au Kebap gern ha). Do het wohl eifach d Erwartigshaltig nid gstumme:-) Burrito 4 life

  3. OSM bruchi gschäftlech, um einersits Koordinate zu Adresse im ERP z ermittle und damit d Stammdate arichere (will Google dafür riichtig viel Geld will) und denn au z visualisiere, ala Umkreissuechi. Chani ächt empfäle.
    Was ig dört eifach gmerkt ha;
    – D Adresssuechi isch bi nid perfekter Schribwis massiv weniger guet und kreativ als die vo Google.
    – Es si halt scho nid ganz alli Strosse und Husnummere drinne, gad i de Dörfer ufem Land.. Dört isch Google eifach immerno dütlech voruus!

    Zur 3d-Drucker Vorhersag vom Flo; i glaub s Gröschte Problem isch, dass me s 3D-Modell oft immerno selber mache mues, wil sini Steckerliste haöt 67.5mm breit isch, und das denn entwärfe isch massiv schwiriger als en zuekünftige 3d-drucker z betriebe. Dört gsehni die gross Istigshürde au ir Zuekunft no. Isch vo mir us dr glich Grund worum das ide Privathushält nid so abgange isch wie erwartet ide letschde Johre

  4. so, min wohl letscht oder 2.letscht Kommentar. Sit säuber schuld wenn ihr so langi Folgene machet! 😛 Isch aber selbscht bi 5:30 immerno super unterhaltsam und kei Müedi üchersits zgspüre. hut ab!

    – I finde, de Thomas chönnt sich guet dä Ufwand wider mache de Bernhard ir post-production z mute, wüu die Muuscklicks wo me nach allem was de Bernhard seit ghört (womit är sich Muted) müsste jetzt würkli nid sii. Es si jo nur fasch 7h Thomas, jetz stell di nid so a 😛 😀

    – Zugferd scho länger, E-Rechnig neuerdings au, isch bi üsne Kunde eigentli scho es Thema. Zugferd isch halt vorallem nur für B2B interessant, wüu me dört z.B. zur Uftrags-, Liferbestätigung oder ebe Rächnig au gad es maschineläsbars Format im XML-Teil cha mitschicke wo denn s Gägesystem cha iläse und verarbeite. Eigentlich no en cooli Sach.
    Thomas, i froge mir aber, worum du no vo Hand Referenznummere etc. itippe muesch zum Rächnige zahle. I meine im ESR-Code isch jo zu 98% vode Fäll alli Information druffe wos brucht, und das cha jedes moderne Bankeapp digital iläse und somit zahle.. Dr QR-Code macht das ja nid würkli eifacher, usser du wetsches amne PC direkt iläse ohni Smartphone app, aber au dö bruchsch jo denn en Sacnner!?

  5. Da ich den ersten Kommentar noch vor dem Genuss des neuen Ouptputs verfasst habe, und der werte Kaspar 3 Kommentare produziert hat, erlaube ich mir auch einen weiteren Vorstoss.
    Nach dem Hören von Folge 83 bin ich restlos begeistert. Ich schliesse mich Kaspar an: Bis zum Schluss ist das Niveau konstant. Es ist immer unterhaltsam, geistreich, witzig, ohne albern oder aufgesetzt lustig zu sein.
    Auch bemerkenswert: In anderen Laberpodcasts mit mehreren Beteiligten, ist oft Eine/r dabei, der mich nervt. Nicht so beim Viergestirn Ferdi, Thomas, Bernhard, Florian. Von denen nervt keiner, weil es sich bei ihnen ausnahmslos um authentische Charaktere der obersten Premiumklasse handelt.
    Dass das Muskimum wohl bald ganz von Ferdis obergeilen Wandergeschichten abgelöst werden könnte, ist eine Entwicklung, die ich begrüsse.
    Abschliessend bleibt die Erkenntnis , dass 6 Stunden 21 Minuten und 36 Sekunden eine ideale Länge für eine Episode zu sein scheinen. Ich wünsche allen Beteiligten ein gutes neues Jahr und freue mich auf die nächste Ausgabe!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.