DVR078 Ein Titel ohne Corona

Wir sind zurück und mussten über das Offensichtliche reden. Und auch übers Home Office, die SBB, den Thermomix und einen Berg Empfehlungen für die Rücksichts-Isolation. Danke euch fürs Zuhören und Mitdiskutieren. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

In dieser Folge mit dabei:

avatar Ferdi
avatar Thomas

Feedback

Walter: kein Hochdeutsch, Old School MP3s runterladen

Hörertreffen

Corona-Virus / COVID-19

Wie wir den Anfang wahrgenommen haben und die Veränderung über die Zeit. Wie die Leute in der Schweiz Mitte März damit umgehen.

Why outbreaks like coronavirus spread exponentially, and how to flatten the curve (washingtonpost.com)

Wie enden Epidemien? (republik.ch)

Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten (ndr.de)

Home office

Warum waren die Leute bisher nicht im Home Office? Was wäre wenn das Home Office plötzlich normal wird?

Video-Konferenzen, Mikrofone, Konferenz-Verhalten, Büro- und Meeting-Kultur, SBB

Thermomix

Wir haben ein Thermomix-Menü gegessen. Eindrücke von Thomas dananch und was er in der Küche stattdessen bräuchte.

Empfehlungen für die selbstbestimmte Isolation

Deutschland was geht? (youtube.com)

Deutschland Was Geht #12 | Schärfste Currywurst der Welt Wanne-Eickel (youtube.com)

Urbex: The Proper People (youtube.com)

AlphaGo – The Movie | Full Documentary (youtube.com)

TechAltar (youtube.com)

Unabomber – In His Own Words (wikipedia.org)

The Pharmacist (wikipedia.org)

I am a Killer (wikipedia.org)

Dirty Money (wikipedia.org)

American Factory (wikipedia.org)

Formula 1: Drive to Survive (wikipedia.org)

Killer Inside: The Mind of Aaron Hernandez (wikipedia.org)

BoJack Horseman – Letzte Staffel (wikipedia.org)

Sex Education (wikipedia.org)

3 thoughts on “DVR078 Ein Titel ohne Corona”

  1. Remind me in 100 days to listen to this episode again 🙂

    Merci – leider vil z kurz fuer die langi Isolation – mir bruchet mehhhh

  2. Gute Folge, saubere Arbeit von Euch Herren. Ich schliesse mich Bernhard an: Ausserordentliche Umstände verlangen nach ausserordentlichen Massnahmen. Das heisst: Mehrstündige Dankevreni Zuballerung im Wochentakt, wenn möglich nur mit Minimalanteil Corona!
    Das wäre wirklich sehr schön, mit Betonung auf “Sehr”

    Es grüsst mit vorzüglichster Hochachtung

    Walter

  3. Feedback zum Thema Homeoffice und Videokonferenz;
    a.) Homeoffice isch super, aber ich chas meh gniesse weni nid die ganz Zit mues dehei sii… Grundsätzlich bini im Homeoffice sehr strikt was mini Arbeitszite und Disziplin agoht. Über langi Zit, vorallem wenn d Frau au dehei isch, ischs chli sloppier worde 🙂
    b.) Videokonferenze mache mir praktisch nie. Wenn mir mehreri Persone si, wird meistens ein Screen gshared mit z.B. enere Präsi / Agenda / Produkt über das wos goht etc. Denn isch me au fokussiert drbii, und i gseh ke Vorteil die andere Köpf no zgseh drbii.. Eher en Nachteil; me mues sich au bi Homeoffice rächt alegge:-D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.