DVR081 Kampfjetmehrheit

veröffentlicht am 05.10.2020

Wir sind wieder mal zu zweit für eine herbstlich-gemütliche Sendung. Es ist Zeit, die Maske zusammenfalten, einen Ingwer-Tee aufsetzen und sich gemeinsam jeweils abwechselnd um die USA zu sorgen und sie dann mit Häme zu übergiessen. Wir empfehlen drei bis fünf Durchgänge für eine vollständige Verspannung. Viel Spass!

In dieser Folge mit dabei:

avatar
Ferdi
avatar
Thomas

Show Notes

„DVR081 Kampfjetmehrheit“ weiterlesen

DVR080 Römertopf

veröffentlicht am 01.07.2020

Diese Ausgabe ist für Hartgesottene: wer unser Vierergespann (die üblichen Zwei plus Florian und Bernhard) schon mal gehört hat, ist halbwegs vorbereitet, für den Rest müssen wir nach Absprache mit dem EDA leider eine Podcastreisewarnung aussprechen. Eine Zusammenfassung ist möglich, aber sinnlos. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Viel Spass!

In dieser Folge mit dabei:

avatar
Ferdi
avatar
Thomas
avatar
Florian Krause
avatar
Bernhard Egger

Show Notes

„DVR080 Römertopf“ weiterlesen

DVR079 Danke Corona

veröffentlicht am 26.04.2020

Wir senden zum ersten Mal in knapp 8 Jahren seit wir diesen Podcast machen übers Internet, soweit hat die Pandemie uns schon getrieben! Und dazu haben wir uns auch gleich Pascal eingeladen, der in einer der ganz frühen Folgen schon mal dabei war. Mit ihm reden wir unter anderem übers Arbeiten derzeit, private Projekte, Werbung und Gewinner und Verlierer der Pandemie.

In dieser Folge mit dabei:

avatar
Ferdi
avatar
Thomas
avatar
Pascal

Show Notes

Feedback

Bernhard, Walter: Mehr Danke Vreni?

Kaspar: Strikte Arbeitszeiten, besser geniessen, wenn nicht ständig zu Hause, Konferenzen mit Video

Podcasting

Gast: Pascal

Bekannt aus: ZCH027 Du bist ein Installationsassistent, Harry!

Beschäftigung während Corona

Private Projekte, Wochenplan

Corona-Hackathons, OpenData ZH, offene Daten zu Corona-Zeiten 

Wir versus Virus

Thomas’ Projekt: Fix Your Audio, Audio-Qualität übers Internet

Swisscom

Kredite

Gewinner und Verlierer derzeit 

“There’s a sense of tacit knowledge, that work know-how is embedded in individuals and can’t be replaced,” said Hiroshi Ono, professor of human resources management at Hitotsubashi University. People think, “’If I’m not there, things won’t get done.’ Japanese people think that it’s their responsibility. They think if they take time off, they’re causing bother to others.”

To stop virus’ spread, Japan must end its fixation with being at the office (latimes.com)

Konferenzen in Digital

Hausanschluss VS. Internet via Mobilfunk

Zukunft von verteiltem Arbeiten

Sport zu Zeiten von Corona